Der Osdorfer Born ist Ghetto und in Deutschland bedeutet es nicht, zwischen rivalisierenden Gangs und abgefuckten Crackjunkiemonsterhuren aufzuwachsen inmitten von Schie├čereien, bei denen jeden Tag mehrere draufgehen.

Es bedeutet auch nicht, in Slums voller Wellblechh├╝tten zu leben, an denen im Schlamm einem die Schei├če vor der Haust├╝r vorbeiflie├čt und man am Abend solange Steine in den T├Âpfen kocht bis die wartenden, hungrigen Kinder einschlafen.

So schlimm ist es nicht und dennoch ist die korrekte Bezeichnung f├╝r einen Stadtteil wie Osdorfer Born in Deutschland ÔÇ×Ghetto".

Und Ghetto in Deutschland bedeutet, in eine Ghettoklasse gesteckt zu werden, damit die Lehrerkinder unter sich bleiben. Ghetto bedeutet, dass keiner deiner Nachbarn Geld hat, auch wenn einige arbeiten. Ghetto bedeutet, dass die einzigen, die Geld haben, diejenigen sind, die krumme Gesch├Ąfte machen. Ghetto bedeutet, dass du kaum einen aus deiner Gegend kennst, der nicht immer mal krumme Dinger dreht. Abgesehen vielleicht von deinen Alten. Ghetto bedeutet, dass du erstmal nicht sagst, aus welchem Stadtteil du kommst, wenn du ein M├Ądchen aus einer besseren Gegend kennen lernst. Ghetto bedeutet, dass dein ganzer Stadtteil ein angespanntes Verh├Ąltnis zur Bullerei hat, sich nichts von ihnen verspricht und sich nur bewacht f├╝hlt. Ghetto bedeutet, von einem offensichtlich rassistisch motivierten Beamten, der deinen Vater einen Nigger nennt, auf der Ausl├Ąnderbeh├Ârde gedroht zu bekommen, in einen Container verfrachtet zu werden, nur weil er glaubt, in Menschen erster und zweiter Klasse einteilen zu d├╝rfen, und du f├Ąllst in die Kategorie zweite, weil deine Wurzeln nicht deutsch sind.

Ghetto bedeutet, dass das SEK dir die T├╝r eintritt und die Bude auseinander nimmt, weil dieser Beamte ohne jegliche Beweise oder Indizien, ohne jegliche Verdachtsmomente behauptet, dein Vater w├╝rde illegale Fl├╝chtlinge einschmuggeln, nur weil deine Oma aus Afrika auf Besuch gekommen ist. Dem Wahrheitsgehalt wurde bei der Staatsanwaltschaft nicht einmal ansatzweise auf zivilisiertem Wege nachgegangen, sofort das SEK vorbeigeschickt, nach dem Motto: erst schie├čen, dann fragen. Schwer bewaffnet haben die unsere Bude auseinander genommen und Hundeschei├če auf dem Teppich verschmiert. Was sagt mir das?

Ghetto bedeutet, von den Bullen, damals war keiner von uns ├Ąlter als 15, aus der fahrenden Minna eine heftige Ladung Tr├Ąnengas ins Gesicht gedr├╝ckt zu bekommen, weil du mit deinen Kollegen auf dem Parkplatz abh├Ąngst.

Doch das sind noch nie sanfteren Seiten der Medaille ÔÇ×Ghetto". H├Ąrter ist der aufgeklatschte Babyk├Ârper aus dem 12. Stockwerk, die toten Freunde, die s├╝chtigen Freunde, die s├╝chtigen Eltern, Eltern, die um sich schlagen und auf dem Bordstein vor deiner Haust├╝r kotzend verzweifeln und verrecken.

Nein, hier wohnt man nicht freiwillig, hierhin wird man abgeschoben, rein geboren. Und doch, wie gesagt, ist unser Ghetto ein Paradies im Vergleich zu Ghettos und Slums in den anderen Teilen dieser Welt. Das Deutschland heute ist toleranter als zu unserer Zeit, und es sollte kein gro├čes Problem sein, den Ausgang zu finden. SCHWARZWEISS ist unsere T├╝r.