www.schwarzweiss-hiphop.de

 

Webseiten-Inhaber
Alexander Babic
DĂŒrener Strasse 363
50935 Köln Deutschland

Telefon Mobil: +49 (0) 1577 - 30 444 84
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Band SCHWARZWEISS
FĂŒr direkte Anfragen an die Band bitte immer die nachfolgende Email verwenden:
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rechtliche Angaben


Inhaltlich Verantwortlicher nach TMG: Alexander Babic
Technisch Verantwortlicher (Webmaster): Alexander Babic


Haftung fĂŒr Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemĂ€ĂŸ § 7 Abs.1 TMG fĂŒr eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, ĂŒbermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu ĂŒberwachen oder nach UmstĂ€nden zu forschen, die auf eine rechtswidrige TĂ€tigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberĂŒhrt. Eine diesbezĂŒgliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung fĂŒr Links

Unser Angebot enthĂ€lt Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir fĂŒr diese fremden Inhalte auch keine GewĂ€hr ĂŒbernehmen. FĂŒr die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche RechtsverstĂ¶ĂŸe ĂŒberprĂŒft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die VervielfĂ€ltigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedĂŒrfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur fĂŒr den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quellenangaben: eRecht24

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder Email-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Deine ausdrĂŒckliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die DatenĂŒbertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per Email) SicherheitslĂŒcken aufweisen kann. Ein lĂŒckenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrĂŒcklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrĂŒcklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrĂŒcklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quellverweis: eRecht24  

 

Fotogallerie

Auf unserer Webseite www.schwarzweiss-hiphop.de und auf Instagram unter www.instagram.com/schwarzweisshiphop veröffentlichen wir die Fotos von den KĂ€ufern unserer CD, diese KĂ€ufer werden nachfolgend als Supporter bezeichnet. Beim Kauf der CD wurde vom Supporter eine mĂŒndliche Zustimmung eingeholt fĂŒr die Online-Veröffentlichung seines Fotos. Wenn ein Supporter nach dem Kauf der CD seine Meinung Ă€ndert und sein Foto nicht mehr veröffentlicht haben möchte, dann sind wir selbstverstĂ€ndlich bereit, dieses Foto auf unserer Webseite und unserem Instagram-Account zu löschen.

FĂŒr die Löschung der Fotos wird wie folgt verfahren:

 

  1. Der Supporter sendet eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! In der Betreffzeile der Email ist folgendes einzugeben:  Text "Löschauftrag: " + Nummer des Fotos auf unserer Webseite + Text ", " + URL des Fotos auf Instagram. Auf Instagram wird die URL des Fotos in der Adressleiste des Browsers angezeigt.

  2. Als nĂ€chstes mĂŒssen wir die IdentitĂ€t des Supporters authentifizieren. Dazu scannt der Supporter einen amtlichen Ausweis (Personalausweis, FĂŒhrerschein oder Pass) als jpg-Datei ein und sendet diese mit der Email mit. Alle Daten auf dem Dokument, inbesondere das Lichtbild, mĂŒssen gut erkennbar sein.

  3. Nach erfolgreicher Authentifizierung löscht der Webseitenbetreiber von www.schwarzweiss-hiphop.de das Foto von der Webseite und leitet die URL des Instagram-Fotos an die SCHWARZWEISS-Band weiter. SCHWARZWEISS wird dann das Foto auf Instagram löschen. Nach erfolgter AuthentizitĂ€tsprĂŒfung wird die Datei mit dem amtlichen Ausweis ebenfalls gelöscht.

 

Afrika Bambaataa trifft SCHWARZWEISS

Afrika Bambaataa nimmt eine mit.

Jeder, der sich mit der Geschichte des Hip Hops befasst, kennt ihn, den MitbegrĂŒnder der Hip Hop Kultur, den GrĂŒnder der Zulu Nation, den Mann der ersten Stunde, den Godfather of Hip Hop. Die New Yorker Bronx auf deutschen Straßen, eine fĂŒhrt zur anderen, man muss nur marschieren...

» weiterlesen

Fantattoo

Mehr geht nicht !!!!  Haben den Jung irgendwann auf der Straße beim Hustlen getroffen und er hat das Album "RAUSKOMM" mitgenommen. 

Monate spÀter treffen wir ihn wieder, als er aus Žnem Tattoo Studio kommt.

» weiterlesen

Shortstory

Gino hat vier Ă€ltere BrĂŒder. Einer davon ist Murat. Murat war nicht stark. DafĂŒr ein Löwe. Einer, der sich seine Krallen zwischen himmelragenden Betonklötzen und geteerten SpielplĂ€tzen stumpf gelaufen hat.

In seinem Leben gab es keinen Platz fĂŒr Poesie. Keinen Platz fĂŒr ein Jahr in Amerika und keinen Platz an der Hochschule. In seinem Leben gab es nur GeschĂ€fte.

Murat dachte an seine kleine Mutter. Sie wird noch vor dem Fernseher gesessen und sich ihre Seifenoper angeschaut haben. Überrascht hatte sie nach ihm gerufen, als es so spĂ€t noch klingelte...

» weiterlesen